Berichtsammlung
 

Berichtsammlung


Die Spur der Fäuste - Auszug aus "InHerne" 2009 - Ausgabe 1 

Ein Sechs-Runden-Kampf durch die Boxgeschichte der Stadt.

Den ganzen Bericht der Ausgabe "InHerne" kannst du hier lesen:

https://boxring-unser-fritz.de/media/Medienberichte/inherne-ausgabe-2009-1.pdf

„Pah-pah-pah“ klingt das Staccato der pulsierenden Schläge auf den Sandsäcken. Aufwärtshaken, linke und rechte Gerade, „Pah-pah-pah“, dann wieder schnell in die Distanz, abduckend, ausweichend. „Schneller, mehr Tempo!“, befiehlt eine Stimme durch das Ächzen und Stöhnen der Athleten hindurch. „Die Gerade akzentuierter! Beim Schlagen ausatmen“, schreit Joachim Gerdesmann, Trainer und Stützpunktleiter beim Boxverein Schwarz-Weiß Unser Fritz. Nach drei Minuten: Pause! Zeit, sich zu erholen. Aber nur für den Körper.


Werner Flachert erzählt zur Geschichte des Boxsportes im Stadtteil Unser-Fritz 

Den Bericht findest du hier: 

https://herne-damals-heute.de/sport/werner-flachert-erzaehlt-zur-geschichte-des-boxsportes-im-stadtteil-unser-fritz/


Vorurteilen den Kampf angesagt 

Kooperation mit dem Boxring im Jahr 2021

Der Jugendmigrationsdienst (JMD) der AWO Ruhr-Mitte hat in Kooperation mit dem Boxring Schwarz-Weiß Unser Fritz 1984 e.V. ein „Boxcoaching“ auf die Beine gestellt, in dem Mädchen im jugendlichen Alter lernen selbstsicherer aufzutreten, sich in ihrem Körper wohlzufühlen und mit ihren Gedanken achtsamer umzugehen. Kurzerhand konnte das Coaching in digitaler Form als Live-Stream aus der Sporthalle umgesetzt werden und war so für alle Beteiligten eine ganz neue Erfahrung.

 

Hier findest du den ganzen Bericht: https://boxring-unser-fritz.de/media/Medienberichte/vorurteilen-den-kampf-angesagt-22435.pdf