Boxring Schwarz-Weiß Unser Fritz 1984 e.V.
Landesleistungsstüzpunkt für olympisches Boxen in NRW

Hygiene Konzept


H A L L E N - T R A I N I N G S K O N Z E P T 

Ort

Landesleistungsstützpunkt Boxen

Boxhalle Am Freibad 30

44649 Herne 

Vorbereitung

  1. Festlegen des Ein- und Ausgangs der Halle (Eingang: Haupteingang vorne, Ausgang: Notausgang hinten) und der Zugänge/ Durchgänge sowie Sanitäranlagen werden sichtbar beschildert.
  2. Die Toiletten (Damen und Herren) müssen vor dem ersten Training eine Grundreinigung bekommen, dann sind dort Flächen- und Hautdesinfektionsmittel, sowie Einmalhandschuhe und Papiertücher und Mülleimer für die Teilnehmer bereitzustellen.
  3. Säuberung der gesamten Halle und Kennzeichnung der Trainings- und Geräteflächen 
  4. Beim Training wird der vorgeschriebene Mindestabstand gemäß der aktuellsten Corona Verordnung und der entsprechenden Inzidenz Einstufung (3 - 0) eingehalten.
  5. Anbringen von Informationstafeln (im Anhang).
  6. Mundschutz, Flächen- und Hautdesinfektionsmittel werden bereitgestellt.
  7. Informationsverbreitung der Teilnehmer per Website und Newsletter (inkl. zusätzl. Informationen s.u.)

a) Unterlassen von Fahrgemeinschaften (so lange von der aktuellsten Coronaschutzverordnung vorgegeben)

b) Schützen von Risikogruppen (Eltern, Angehörige etc.)

c) Tragen eines Mundschutzes bei An- und Abreise (so lange von der aktuellsten Coronaschutzverordnung vorgegeben)

d) Befolgen der Corona-Leitlinien

e) Toilettengang nur einzeln möglich

f) Nutzung der Umkleidekabine lt. der aktuellsten Coronaschutzverordnung

g) Duschen mit Abstand lt. der aktuellsten Coronaschutzverordnung

h) Abfrage des Gesundheitszustandes vor jedem Training in Inzidenzstufe 3 - 1

i) Nur eigene Trainingsmittel nach Aufforderung erlaubt

Vor jeder Trainingseinheit werden die Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse) jedes Teilnehmers festgehalten und für mindestens vier Wochen archiviert (die jeweiligen Trainer fertigen digitale oder Ordner in Papierform an und behalten diese vor), sodass eine Rückverfolgung (nach §2a (1) Corona-Schutzverordnung SARS-COV-2 vom 28.05.2021) möglich ist. 

Gruppen

Die Gruppen sind in C-Kader- (Anfänger), A-Kader- (Boxer) und Breitensport- (Senioren) Athleten eingeteilt. Die AthletInnen melden sich vor jeder Trainingseinheit über die Website an. Die maximal zulässige Personenzahl pro Gruppe wird nicht überschritten (bezugnehmend §9 (2) Corona-Schutzverordnung SARS-COV-2 vom 28.05.2021, siehe Auszug aus der Coronaschutzverordung "Sport").

Das Training findet an allen Tagen von 18:00 bis 21:00 Uhr statt.

  1. Einweisung der Teilnehmer und Aufnehmen der Kontaktdaten und des Gesundheitszustandes vor jedem Training.
  2. Trainingsteilnehmer kommen und gehen mit eigenem Mund- und Nasenschutz.
  3. Einlass durch den Haupteingang mit dem zulässigen Abstand.
  4. Die vorgegebenen Abstände lt. aktuellster Coronaschutzverordnung werden eingehalten.
  5. Nach dem Training reinigt der Trainer mit der vorhanden Wischmaschine die benutzte Trainingsfläche (vorderer Hallenbereich).
  6. Sollten mehrere Trainingseinheiten an einem Trainingstag durchgeführt werden, sind nach jeder Trainingsgruppe ca. 15-30 Minuten Reinigungs- und Lüftungszeit einzuplanen.
  7. Die Teilnehmer verlassen die Trainingshalle durch den Notausgang am hinteren Ende der Halle.
  8. Schlüssel, die ein Zugang zur Boxhalle ermöglichen wurden an folgende Personen ausgehändigt:

Matthias Salewski

Nadine Albrecht

Achim Gerdesmann

Arkadius Lorfing

Ali Omeirat

Markus Rottmann

Thomas Lipka

Die o. g. Personen bestätigten und versichern, dass eine Nutzung der Boxhalle nur in den oben genannten Zeiten und zu den in diesem Konzept festgelegten Regeln erfolgt. Eine anderweitige Nutzung der Halle ist mit dem Vorstand unter Berücksichtigung der aktuellsten Coronaschutzverordnung abzustimmen und muss vom Vorstand genehmigt werden.

Der Vorstand des Boxring Schwarz-Weiß Unser Fritz 1984 e.V.