Boxring Schwarz-Weiß Unser Fritz 1984 e.V.
Landesleistungsstüzpunkt für olympisches Boxen in NRW

CORONA NEWS


Orientierungshilfe zum Sportbetrieb in NRW auf Grundlage der CoronaSchVO NRW

Ab 01. Oktober 2022 Sport

Die neue Corona-Schutzverordnung enthält unter anderem folgende Regelungen im Sinne des Vereinssports:

Mit der Neufassung der CoronaSchVO gibt es für den Sport keine Änderungen.
Es sollte weiterhin oberstes Ziel sein, trotz der politischen Entscheidungen gemeinsam dafür Sorge zu tragen, dass sich möglichst wenig Menschen weiter infizieren.
Hierzu kann jede*r persönlich und im Vereinsumfeld beitragen:

  • Eigenverantwortlichkeit übernehmen: sich selbst und andere möglichst keiner unangemessener Infektionsgefahr aussetzen!
  • AHA – Regeln beachten (Abstand/Hygieneregeln/Maske/Lüften)!
  • Hygienekonzepte aufrecht halten und Hausrecht nutzen: die bewährten Regelungen für Sporträume und Veranstaltungen möglichst beibehalten!
    Siehe hierzu auch: CoronaSCHV § 2 (3): „Die Festlegung zusätzlicher verbindlicher Hygienemaßnahmen, Zugangsregelungen und ähnlicher Schutzmaßnahmen, zum Beispiel Maskenpflicht, kann im Rahmen des Hausrechts und der Veranstalterverantwortung erfolgen“

Alle weiteren wichtigen Informationen zum Thema Corona im Sport für Nordrhein-Westfalen (NRW) findet ihr auf der Internetseite des Landessportbund (LSB):

https://www.lsb.nrw/medien/news/artikel/neue-coronaschutzverordnung-was-gilt-fuer-den-sport